Tisch voller verschiedener leckerer italienischer Antipasti

Antipasti

 Bella Italia auf dem Teller

Antipasti - die italienische Vorspeise gibt es in vielen Varianten. BVB-Koch Dennis Rother nimmt hierfür frisches Gemüse (z.B. Aubergine, Zucchini und Paprika), das nach dem Würzen für kurze Zeit in den Ofen kommt.

Mit einfachen Tricks zaubert ihr so eine gesunde kleine Mahlzeit auf den Teller und müsst den italienischen Klassiker nicht im Supermarkt kaufen.

Für 2 Personen benötigt ihr die folgenden Zutaten:

•    1 Zucchini
•    1 Aubergine
•    1 Paprika
•    2 El Olivenöl
•    Salz, Pfeffer 
•    1 Zweig Rosmarin gehackt
•    1 Zweig Thymian gehackt
•    1 Zweig Majoran gehackt
 

Die Paprika schneidet ihr in lange Streifen und die Aubergine sowie Zucchini in dicke Scheiben. Anschließend hackt ihr je einen Zweig Rosmarin, Thymian und Majoran klein und würzt das Gemüse damit. Im nächsten Schritt noch eine Prise Salz und Pfeffer darüber streuen und mit zwei Esslöffeln Olivenöl beträufeln. Ist alles fertig, kommt das Ganze bei 230 Grad für 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen. 

Buon appetito!

Noch mehr gesunde Ideen
 

Viele Tipps und Infos für gesunde Ernährung findet ihr auch unter www.ikk-classic.de/ernaehrung.