Power Bowl

Der gesunde Trend aus den USA

Für viele ist der Begriff sicherlich neu. Bei der Power Bowl handelt es sich um eine Art der Essenszubereitung. Man gibt ausschließlich nur gesunde (vegane) Lebensmittel und Super Foods in eine Schüssel (=Bowl), die euch Kraft gibt (=Power!) und mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen.

 

Eine Power Bowl besteht zu etwa:

  • 15 Prozent aus grünem Blattgemüse (z.B. Blattsalate, Grünkohl, Wildpflanzen oder Spinat)
  • 20 bis 30 Prozent aus vollwertigen Kohlenhydraten (z.B. Kartoffeln, Vollkorngetreide, Couscous)
  • 30 bis 50 Prozent aus Gemüse (z.B. Brokkoli, Möhren, Paprika, Blumenkohl)
  • 10 bis 20 Prozent aus proteinreichen Lebensmittel (z.B. Hülsenfrüchte, Nüsse oder Tofu)

Dabei sind alle Zutaten in mundgerechte Stücke vorbereitet, damit diese leicht mit einem Löffel oder einer Gabel gegessen werden können. Die Bowl wird anschließend noch mit einer köstlichen Sauce übergossen.

Power Bowls lassen sich in verschiedensten Variationen mit unterschiedlichsten Zutaten kombinieren. Eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Natürlich greift der Mannschaftskoch von Borussia Dortmund Dennis Rother diesen gesunden und äußerst leckeren Trend auf und serviert den BVB-Profis eine Ginger Ninja Power Bowl.

 

Noch mehr gesunde Ideen

Viele Tipps und Infos für gesunde Ernährung findet ihr auch unter www.ikk-classic.de/ernaehrung