Matcha Pulver und Getränk

Matcha-Porridge mit Granatapfel und Walnuss

Super, dieses Superfood.

Mit diesem Frühstücksrezept von BVB-Mannschaftskoch Dennis Rother bekommt ihr die volle Dosis gesunder Inhaltsstoffe. Und das Gute daran ist: Es schmeckt auch noch besonders gut!

Matcha kommt ursprünglich aus Japan und ist besonders feiner grüner Tee, der zu Pulver verarbeitet wurde. Es enthält viele wertvolle Nährstoffe wie Vitamine und Mineralien. In Japan wird Matcha manchmal als ältestes Heilmittel der Welt bezeichnet. Aber Vorsicht: Grüner Tee ist koffeinhaltig und daher nicht für Kinder geeignet.

In diesem Porridge sind neben klassischen Haferflocken auch Leinsamen und Chiasamen verarbeitet. Chiasamen enthalten viele Ballaststoffe und ungesättigte Fettsäuren. Das wirkt verdauungsfördernd und entzündungshemmend. Ähnliche Wirkungen haben die im Leinöl vorkommenden Omega-3-Fettsäuren und die Schleimstoffe der Schale. Außerdem haben Leinsamen und Chiasamen einen positiven Einfluss auf den Cholesterinspiegel.

Abgerundet wird das gesunde und leckere Frühstück mit Mandelmilch (laktosefrei!), Walnusskernen (proteinreich!) und Granatapfel (krankheitshemmend!).

Für 2 Personen empfiehlt Dennis Rother folgende Zutaten:

80g Haferflocken zart
1El Leinsamen
1El Chiasamen
1Tl Matchatee
600ml Mandelmilch
Kerne von 1/2 Granatapfel
50g Walnusskerne

Noch mehr gesunde Ideen

Viele Tipps und Infos für gesunde Ernährung findet ihr auch unter www.ikk-classic.de/ernaehrung.