Süßkartoffel-Möhrensuppe

Eine Suppe die nicht nur schmeckt...

Du willst ein leichtes, schnelles und obendrein gesundes Rezept?
Dann probiere die Süßkartoffel-Möhrensuppe von Dennis Rother. Für 2 Personen benötigst du folgende Zutaten:
 
•    100g Süßkartoffel
•    100g Möhren
•    1Tl Curry
•    10g Ingwer
•    Salz und Pfeffer
•    500ml Gemüsebrühe
•    100ml Sojamilch
•    Saft von einer Zitrone
•    Zum verfeinern Kürbisöl
 
Zunächst schälst und schneidest du die Möhren und schwitzt sie in Rapsöl an. Danach stäubst du sie mit Curry ab, gibst den Ingwer hinzu und würzt mit Salz und Pfeffer nach. Mit der Brühe werden die Kartoffeln hinzugegeben. Die Suppe wird so lange gekocht bis die Süßkartoffeln gar sind. Nun gibst du noch die Sojamilch hinzu und mixt alles ordentlich durch. Im Anschluss schmeckst du die Suppe mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab. Fertig. Lass es dir schmecken!

Eine Suppe die nicht nur schmeckt, sondern auch positive Effekte für Sportler mit sich bringt. Süßkartoffeln enthalten Kalium, damit unterstützt die Knolle die Herzgesundheit und reguliert den Blutdruck. Außerdem beugen sie Muskelkrämpfe vor, da die Süßkartoffel Magnesium enthält. Dadurch wird auch die Regeneration nach einer sportlichen Belastung beschleunigt.
Kurkuma ist die Hauptzutat eines jeden Currypulvers und zählt zu den wichtigsten pflanzlichen Heilmitteln. Das gelbe Pulver soll gegen Entzündungen helfen und Krebs vorbeugen. Die Sojamilch liefert dir notwendige Proteine - zwar ist der Proteingehalt nahezu identisch zur Kuhmilch, allerdings wird Soja besser vom Körper aufgenommen und enthält kein Cholesterin.
 

 

Noch mehr gesunde Ideen

Viele Tipps und Infos für gesunde Ernährung findet ihr auch unter www.ikk-classic.de/ernaehrung