Weihnachtsrehbraten

Weihnachten - das Fest der Liebe und des Schlemmens!

Das Highlight am Weihnachtsabend ist - neben den Geschenken - definitiv der Gänsebraten mit einer fettigen Sauce! Der Braten, die Plätzchen und Lebkuchen liegen schwer im Magen und sorgen dafür, dass ihr euch nach den Feiertagen träge fühlt und euch über den Fußballplatz schleppt und quält. Dennis Rother, Mannschaftskoch von Borussia Dortmund kocht mithilfe von Emma eine leckere und vor allem gesündere Alternative zum traditionellen Gänsebraten, damit ihr fit ins neue Jahr starten könnt. Rehbraten mit Dinkelknöpfen und Rosenkohl!

 

Ihr wollt den Rehbraten von Dennis Rother nachkochen? Kein Problem wir haben das Rezept für euch.

Rezept für 4 Personen:

Rehrücken
•    1,2 kg Rehrücken
•    1 Rosmarinzweig
•    EL Distelöl, Salz und Pfeffer

Jus:
•    500ml Wildfond
•    100ml Portwein
•    ½ Granatapfel
•    10g Butter

Rosenkohl:
•    1kg Rosenkohl
•    2 rote Zwiebeln
•    2 EL Distelöl
•    Salz, Pfeffer und Muskat

Dinkelknöpfe:
•    4 Eier
•    400g Dinkelmehl
•    50ml Sprudelwasser
•    25g Butter
•    Salz, Pfeffer und Muskat
 

Den Rehrücken in 4 gleich große Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Diese nun Anbraten, den Rosmarin mit in die Pfanne geben und dann bei 160 Grad für 6 Minuten in den Ofen.
Den Portwein reduzieren bis er karamellisiert. Nun mit dem Fond aufgießen und einkochen. Zum Schluss die Butter einrühren und mit den Granatapfelkernen veredeln.
Den Rosenkohl putzen und die Blätter zupfen. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln anschwitzen, die Rosenkohlblätter hinzugeben und braten bis sie Farbe nehmen.
Die Eier mit Mehl und Wasser in einer Schüssel aufschlagen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und weiter schlagen bis der Teig Blasen wirft. Den Teig nun durch eine Presse in kochendes Wasser geben. Die Knöpfle zum Schluss in der Butter anbraten.

Fertig! Lasst es euch schmecken.

Fit wie ein Borusse und die IKK classic wünschen euch frohe Weihnachten und besinnliche Tage.
Bleibt gesund und fit.

 

Noch mehr Infos zum Thema Ernährung

Viele Tipps und Infos für gesunde Ernährung findet ihr auch unter www.ikk-classic.de/ernaehrung-fuer-sportler.